Zierleisten Innenverkleidung - alternative Befestigung

aktueller Austausch T1 bezogen

Moderatoren: tce, Staff

tomster
Poster
Beiträge: 84
Registriert: 27.05.2016, 17:09
Modell: T1
Aufbauart/Ausstattung: Fensterbus
Leistung: 44 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Bei MĂĽnchen

Zierleisten Innenverkleidung - alternative Befestigung

Beitragvon tomster » 04.06.2019, 15:10

Servus beisammen!

Nachdem ich vergangene Woche meinen Satz Innenzierleisten (Wolfsburg West) bekommen habe, war ich doch bei der Montage sehr verwundet wie "schwindlig" schlecht die Leisten auf dem von mir neu bezogenen Türpanelen halten wollten. Im Lieferumfang sind zwar Umbiegeklammern dabei, die jedoch für alles andere gut sein mögen, aber nicht um die Leisten halbwegs fest am Platz zu halten. Zumindest bei meinen Klammern konnte man die Leisten immer ein bisschen nach vorne oder hinten schieben. Kein Wunder: sind halt nur dünnes Blech.
Nach ein bisschen gegoogle bin ich dann auf Vierkantmuttern DIN 562 M3, mit einer Kantenlänge von 5,5 mm gestoßen. 100 Stück für € 4,90 mit Versand:
Zierleisten.jpg


Diese lassen sich ziemlich gut in die Nutschiene der Leisten einschieben:
Vierkantmuttern.jpg


Die Muttern werden dann von hinten durch die Löcher in den Panelen verschraubt. In meinem Fall haben Schrauben M3 x 6mm perfekt gepasst (ohne sich vorne durch die Chromleisten zu drücken). Schraubenlänge kommt natürlich auf das jeweils verwendete Bezugs-/Panelmaterial (Stärke) an.
Die Montage (gerade bei der langen Seitenleiste) ist zwar ziemlich fummelig, aber zu zweit durchaus machbar. Einfach die Schrauben durch das Loch stecken (ich hab noch dünne Beilagscheiben druntergepackt) und auf der Gegenseite die Vierkantmuttern leicht aufschrauben. Dann die Schiene Stück für Stück einfädeln und vorwärts schieben. Ich hab es "über Kopf" gemacht, damit die Muttern herunterhängen und man sie leichter in die Schiene bekommt; zur Sicherheit noch von der Schraubenseite draufdrücken. Ergebnis: Die Leisten sitzen nun bombenfest.
Vielleicht hilft das ja dem Einen oder Anderen bei der Bändigung der Zierleisten.

Beste GrĂĽĂźe,
Tom

Benutzeravatar
JĂĽrgenS
Poster
Beiträge: 134
Registriert: 21.07.2016, 07:27
Modell: T1
Aufbauart/Ausstattung: Fenster Bus
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: nix
Anzahl der Busse: 2
Kontaktdaten:

Re: Zierleisten Innenverkleidung - alternative Befestigung

Beitragvon JĂĽrgenS » 09.06.2019, 11:13

Hi Tom,
hast du ein Bild von den fertigen Verkleidungen?
GruĂź JĂĽrgen

tomster
Poster
Beiträge: 84
Registriert: 27.05.2016, 17:09
Modell: T1
Aufbauart/Ausstattung: Fensterbus
Leistung: 44 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Bei MĂĽnchen

Re: Zierleisten Innenverkleidung - alternative Befestigung

Beitragvon tomster » 09.06.2019, 12:21

Servus JĂĽrgen,
ich mach Dir später eins. Bislang hab ich aber nur die Beifahrertür fertig. Ich hab die Löcher für die Leisten mit einem 4mm Locheisen vorgestanzt und dann gebohrt. Musst nur schauen, dass das HDF wirklich sauber auf der Bohrrunterlage aufliegt, sonst gibst es unschöne Ausfransungen auf der Rückseite.

tomster
Poster
Beiträge: 84
Registriert: 27.05.2016, 17:09
Modell: T1
Aufbauart/Ausstattung: Fensterbus
Leistung: 44 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Bei MĂĽnchen

Re: Zierleisten Innenverkleidung - alternative Befestigung

Beitragvon tomster » 10.06.2019, 13:10

Hier nun ein Bild meiner Verkleidung. Ich hoffe man kann alle (fĂĽr Dich wichtigen) Details erkennen. Leider kommt das Geotextil, respektive dessen Struktur auf dem Photo nicht so raus. Ich mach morgen nomml eine Detailaufnahme.
Beste GrĂĽĂźe,
Tom
Dateianhänge
IMG_20190610_124326.jpg

tomster
Poster
Beiträge: 84
Registriert: 27.05.2016, 17:09
Modell: T1
Aufbauart/Ausstattung: Fensterbus
Leistung: 44 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Bei MĂĽnchen

Re: Zierleisten Innenverkleidung - alternative Befestigung

Beitragvon tomster » 11.06.2019, 09:18

Hier jetzt noch eine Nahaufnahme des Geotextils.
Dateianhänge
IMG_20190611_091640.jpg

Benutzeravatar
samba.t1
Stammposter
Beiträge: 312
Registriert: 10.10.2013, 23:34
Modell: T1
Aufbauart/Ausstattung: Samba
Leistung: 50+ PS
Motorkennbuchstabe: ??
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Schalchen, Oberösterreich

Re: Zierleisten Innenverkleidung - alternative Befestigung

Beitragvon samba.t1 » 11.06.2019, 11:05

Hallo Tom,

das schaut ja super aus!
Und? Wie ist es Dir ergangen beim Zuschneiden und Ăśberziehen?

Aber eine Frage: bei den Vordertüren musst Du die Verkleidung ja biegen. Wenn die Zierleisten so fest verschraubt sind, können sich dann die Leisten noch genügend verschieben, um den Radius bzw. Umfangsunterschied für die Krümmung auszugleichen?
.
LG Ewald
.
Hier geht's > zum Sinn des Lebens!

"Ein Auto kann man nicht behandeln wie ein menschliches Wesen... Ein Auto braucht Liebe."
(Walter Röhrl)

tomster
Poster
Beiträge: 84
Registriert: 27.05.2016, 17:09
Modell: T1
Aufbauart/Ausstattung: Fensterbus
Leistung: 44 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Bei MĂĽnchen

Re: Zierleisten Innenverkleidung - alternative Befestigung

Beitragvon tomster » 11.06.2019, 11:34

Servus Ewald,

bislang hab ich nur die Beifahrerseite tatsächlich überzogen. Der Rest wartet zugeschnitten auf einen spontanen Lustanfall meinerseits ;-)
Es ging eigentlich ganz gut. Da ich aber nicht unterfüttert habe, muss man mit dem Kleber wirklich seeehr genau arbeiten, um nicht unschöne "Cellulitis" miteinzukleben.

Das mit der Biegung konnte ich bislang noch nicht abchecken/ ausprobieren, weil sich mein Bus noch einer Unterbodenkur im östlichen Ausland unterzieht. Eventuell muss ich beim Anpassen aber tatsächlich ein bisschen Tricksen und die Leisten an der Vorderseite etwas "unfixierter" gestalten. Aber auch wenn ich die Leistenschrauben nur am hinteren Ende festziehe, dürfte es kaum mehr laterale Bewegung geben. Das will ich ja.


Zurück zu „T1-Aktuell (BJ 1950 - 1967)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast